English

Zertifizierungen

Mit Sicherheit beste Qualität!

Zertifizierungen

Mit Sicherheit beste Qualität!

Mehr Qualität: die Norm DIN EN ISO 9001

Noelle + von Campe steht für Qualität. Das ist nicht nur ein Versprechen, sondern gelebte Unternehmenskultur. Wir haben dafür ein wirksames Qualitätsmanagement- system aufgebaut, das selbstverständlich nach der offiziellen Norm DIN EN ISO 9001 zertifiziert ist - seit 1997 übrigens!

Dieser Qualitätsanspruch gilt für alle Arbeitsabläufe in jedem Unternehmensbereich. Dabei setzen wir uns immer neue Zielvorgaben, um in allen Bereichen noch besser zu werden. Jeder einzelne Mitarbeiter ist bei uns für die Qualität seiner Arbeit verantwortlich und gibt jeden Tag sein Bestes, unseren gemeinsamen Anspruch in die Tat umzusetzen und Verbesserungen aufzuzeigen.

Wir unterstützen sie dabei mit Schulungen und Weiterbildungen. Diese aktive und wichtige Mitarbeit ist nicht nur ein Gewinn für unser Unternehmen, sondern auch für unsere Kunden.

Deshalb verstehen wir Qualität als umfassendes Unternehmenskonzept. Sie ist ein integraler Bestandteil unserer Arbeit und steht im Mittelpunkt unseres gemeinsamen Handelns.

Mehr Sicherheit: das HACCP-Konzept

Unsere Glasverpackungen erfüllen höchste Sicherheits- und Hygienestandards. Neben unseren eigenen internen Vorgaben überprüfen wir das regelmäßig auch anhand des HACCP-Konzepts. Dieses vorbeugende System hat strenge Regeln und Vorgaben, mit denen mögliche Gefahrenquellen für den Endverbraucher im Vorfeld ausgeschlossen werden können.

In Deutschland ist das HACCP-Konzept seit 1998 fester Bestandteil der Lebensmittelhygieneverordnung, seit 2006 ist es eine Auflage des Hygienepakets der EU. Noelle + von Campe ist daher zur Anwendung dieses Systems verpflichtet und lässt es selbstverständlich regelmäßig im Rahmen der Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2000 von unabhängiger Seite zertifizieren.

Doch was bedeutet das im Einzelnen? Kurz gesagt, das HACCP-Konzept fordert eine genaue und lückenlose Überwachung des gesamten Produktionsprozesses.

  • Wo können mögliche Fehler und Risiken auftreten, die Verunreinigungen oder Beschädigungen verursachen könnten?
  • Gibt es besonders sensible Stationen in der Produktion, die regelmäßig geprüft und optimiert werden müssen?
  • Gibt es im Falle einer kritischen Abweichung genaue Anweisungen für alle Beteiligten, wann und wie in die Produktion eingegriffen werden soll?
  • Und: Erfüllen alle Prozesse generell die an sie gestellten gesetzlichen Auflagen?

Diesen Fragen werden bei uns genauestens beantwortet und mit den entsprechend eingeleiteten Maßnahmen zusammen dokumentiert. Denn die Sicherheit unserer Kunden ist uns wichtig!